RETTUNGSHUBSCHRAUBER  •  CHRISTOPH 17
Home
News / Aktuell
Geschichte
 
1980 - 1989
 
1990 - 1999
 
2000 - 2009
 
2010 - 2019
Ausrüstung
Einsatzbereich
Statistik
Links
Fotogalerie / Video
Shop
Gästebuch
Crew Only
  Geschichte  
der RTH-Station - Christoph 17 - in der Zeit von 2010 - 2019
2010 2012
04.01.2010
Klaus Petersik, Hubschrauberpilot der Bundespolizei, leistet seinen letzten Einsatz an der RTH-Station Christoph 17 vor seinem Wechsel in den wohlverdienten Ruhestand.
   
 
   
 
14.06.2010
Die Crew Christoph 17 hat im Jubiläumsjahr ihre erste Pilotin: Heute erster offizieller Dienst von Polizeihauptmeisterin Janine Walther, als Team unterstütz von NÄ Dagmar Strauss und RA Luggi Burger (heute der einzige Mann!)
   
 
16.06.2010
Der 40000. Einsatz seit Inbetriebnahme: Notfalleinsatz bei einer Geburt eines neuen Erden-
bürgers, Luca, in Ronsberg, Crew: Pilotin Janine Walther, RA Luggi Burger, NA Ralph Renner.
   
 
04.07.2010
Weiterbildung fast der gesamten Crew an einer Traumafortbildung: PHTLS Kurs in
Kempten über 2 Tage.
   
 
25.07.2010
Christoph 17 Crew auf Abwegen: Teilnahme an der Allgäurundfahrt auf Rennrädern mit 5 Teilnehmern über 175 km als „Team Christoph 17“.
   
 
16.09.2010
30 jähriges Jubiläum der Indienststellung von RTH Christoph 17. Letze Vorbereitungen für die Feierlichkeiten im Oktober werden veranlasst.
   
 
01.05.2012
Umzug in die Interims-Station zum Flugplatz Durach
   
 
14.08.2012
Inbetriebnahme des neuen Dachlandeplatzes am Klinikum Kempten i der Robert- Weixler-Str.
   
 
22.09.2012
Infoveranstaltung „Christoph 17“

Ein Erfolg war die Informationsveranstaltung am 22.09. an der Interimsstation von Christoph 17. Im Vorfeld wurden die Bewohner der anliegenden Gemeinden der Hubschrauberstation zu einem gemeinsamen Informationsaustausch eingeladen, um die Bewohner den Rettungshubschrauber näher zu bringen und kennen zu lernen.

Dieses wurde von ca. 400 Personen trotz des schlechten Wetters rege genützt. Es fanden sehr anregende Gespräche statt und die Besucher haben sich anschaulich Informiert über den Hubschrauber, der Ausstattung und die vielen kleinen Dinge die zum Betrieb und dem Ablauf eines Einsatzes nötig sind.
Spektakulär waren natürlich vor allem für die kleinen Besucher, die vielen Starts und Landungen zu den Einsätzen im Laufe des Tage, die sie hautnah mit erleben konnten. Wir bedanken uns recht herzlich für den Besuch „ Es hat uns allen viel Spaß gemacht“

Hals und Beine
   
 
   
 
 Geschichte - Artikel  1  bis  9  von  9

Christoph 17
Weidacher Strasse 17a
D-87471  Durach

  Fax:0831/16433
  Email:

Allgäuer Zeitung
BRK Oberallgäu
Polizei Kempten
WebCam Allgäu
Webcam KH KE
Wetter Allgäu

Impressum Christoph 17 © 2005 - 2013 www.heliweb.ch